Programm 2022

Vom 7. - 11. November 2022 in Frankfurt am Main

  • Für Geld tun Menschen alles – sogar Gutes!

      Die Gesellschaft und mit ihr ihre Finanzwirtschaft steht vor einer epochalen Transformation. Stabil geglaubte Systeme sind überlastet. Risse werden sichtbar. Finanzströme müssen in dringend notwendige Veränderungsprozesse gelenkt werden. Nur wie? Was macht der Mainstream wirklich? Hilft uns die Taxonomie?

      Grußbotschaft: Dr. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz
      Eröffnung: Dr. Bastian Bergerhoff, Kämmerer der Stadt Frankfurt
      Impuls: Prof. Reinhard. Loske, Wissenschaftler, Politiker und Buchautor
      Podium: Prof. Reinhard Loske, Dr. Sabrina Schulz, Co-CEO econnext AG, Annika Rittmann, Fridays for Future
      Moderation: Antonia Mannweiler, Redakteurin, ARD-Finanz-redaktion

      Präsenz und Online-Übertragung
      Link zum Stream: https://youtu.be/35SIhXFZxAg

    • Haus am Dom, Domplatz, 60311 Frankfurt am Main
    Zur Anmeldung
  • Nachhaltige Angebote aus dem Mainstream – mehr Marketingstrategie als Wirkung?

      Größere Marketing-Budgets der großen Akteure greifen die Nachhaltigkeitsthemen auf. Wieviel davon ist Greenwashing und gibt es tatsächlich eine Bewegung?

      Impuls: Michael Dittrich, Stellvertretender Generalsekretär, Deutsche Bundesstiftung Umwelt
      Podium: Wiebke Merbeth, Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Bettina Bißwanger, Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Baden Württemberg, Julia Dubslaff, urgewald e.V., Deutsche Finanzinstitutionen & Transformationskampagne
      Moderation: Birgit Wetjen, Chefredakteurin, Courage


      Präsenz und Online-Übertragung
      Link zum Stream: https://youtu.be/JrkynRBLA2k
    • Haus am Dom, Domplatz, 60311 Frankfurt am Main
    Zur Anmeldung
  • Mehr Frauen für mehr Nachhaltigkeit?

    Brauchen wir für die große Transformation mehr weibliche Kompetenzen, mehr Fokus auf soziale Gerechtigkeit und Umweltverträglichkeit und weniger auf wirtschaftlichen Erfolg und Rendite? Die UN hat eine Initiative zur Förderung von Unternehmerinnen gestartet, die uns die Vorsitzende, Jessica Espinoza, vorstellt. Was bewirkt sie? Wie sehen Unternehmerinnen hier ihre Verantwortung für Nachhaltigkeit?

    Impuls: Jessica Espinoza, Chief Executive Officer, 2X Collaborative
    Podium: Marlene Haas, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin, Lust auf besser leben GmbH, Silke Stremlau, Vorstand Hannoversche Alterskasse VVaG und Vorsitzende des Sustainable Finanzbeirats der Bundesregierung, Magdalena Senn, Referentin für Nachhaltige Finanzmärkte, Bürgerbewegung Finanzwende
    Moderation: Dr. Brigitte Bertelmann, Ökonomin


    Präsenz und Online-Übertragung
    Link zum Stream: https://youtu.be/_o3553CzJlg
    • Haus am Dom, Domplatz, 60311 Frankfurt am Main
    Zur Anmeldung
  • Soziale Taxonomie - es gilt Farbe zu bekennen!

    Die Rüstungsindustrie sieht sich als sozial nachhaltiges Investment im Sinne einer möglichen EU-Sozialtaxonomie, die entwickelt werden soll. Die aktuell in Gang gebrachte EU-Taxonomie ist im Schwerpunkt auf den Umweltschutz ausgerichtet. Seit Atomenergie und Gas als taxonomietauglich gelten ist diese Taxonomie in der breiten Öffentlichkeit bekannt geworden und ihre Wirkung sehr umstritten. Immerhin gelten Investitionen und Geldanlagen, die den Kriterien dieser Taxonomie entsprechen auf EU-Ebene als nachhaltig.
    Wie ernst meinen wir es mit Menschenrechten und den Fragen nach sozialer Gerechtigkeit, die in der Sozial-Taxonomie abgebildet sein müssten, damit sie ihren Namen dann zu Recht trägt?

    Impuls: Prof. Dr. Gabriele Moos, Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V., Remagen
    Podium: Prof. Dr. Gabriele Moos, Ulrike Lohr, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Südwind e.V., Markus Duscha, Gründer und Geschäftsführer des Fair Finance Instituts, Heidelberg, und Mitglied im Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung
    Moderation: Elke Pickartz, Journalistin


    Präsenz und Online-Übertragung
    Link zum Stream: https://www.evangelische-akademie.de/kalender/soziale-taxonomie/59922/
    • Evangelische Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main
    Zur Anmeldung
  • Wir brauchen Transformation - aber wer macht eigentlich was?

    Um auf globale Herausforderungen wie z.B. die Klimakrise und Artensterben reagieren zu können, bedarf es enormer Anstrengungen von Politik, Wirtschaft, dem Finanzsektor und der Gesellschaft. Aber wer kann welchen Beitrag leisten und wie sieht die ideale Rollenverteilung aus?

    Impuls: Dr. Michael Pahle Potsdam-Institut für Klimaforschung (PIK), AG-Leiter Klima- und Energiepolitik
    Podium: Dr. Michael Pahle, Matthias Kopp, Head Sustainable Finance, WWF, N.N., Rohrdorfer Zement, Meike Gebhard, Geschäftsführerin, utopia GmbH
    Moderation: Heike Leitschuh, Moderatorin und Buchautorin

    Präsenz und Online-Übertragung
    Link zum Stream: https://youtu.be/Th4XHMgQ45s

    • Haus am Dom, Domplatz, 60311 Frankfurt am Main
    Zur Anmeldung

Veranstalter

  • Evangelische Bank

    Evangelische Bank eG

    Die Evangelische Bank eG ist als genossenschaftlich organisiertes, modernes Kreditinstitut die nachhaltig führende Spezialbank für Kunden aus der Kirche, Gesundheits- und Sozialwirtschaft sowie [mehr]

  • GLS Bank eG

    GLS BANK eG

    Die GLS Bank ist eine Bank, die mit dem Geld ihrer Kundinnen und Kunden nicht spekuliert, sondern Kredite an nachhaltige Unternehmerinnen und Unternehmer vergibt, die sozial, ökologisch und [mehr]

  • Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz e.V.

    Oikocredit

    Förderkreis Hessen-Pfalz e.V.

    Die Ökumenische Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit engagiert sich seit 1975 für weltweite Gerechtigkeit. Sie bietet eine sozial [mehr]

  • Triodos Bank NV

    Triodos Bank N.V.

    Die Triodos Bank ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Die 1980 in den Niederlanden gegründete Direktbank finanziert mit dem Geld ihrer Kunden konsequent den positiven Wandel in der Gesellschaft. [mehr]

  • Invest in Visions

    Invest in Visions

    Als Impact Investor leitet uns die feste Überzeugung, dass sich Gesellschaften und Unternehmen mit Hilfe von Investitionen positiv verändern lassen. [mehr]